Erzengel Raphael

 

Raphael ist der dritte der Engel, der in der Bibel erwähnt wird und gilt als Regent des zweiten Himmels und als Schutz-Engel für den Baum des Lebens im Paradiesgarten Eden.

Er ist einer der sieben Engel um Gottes Thron. Raphael habe Noah das Buch mit der Anleitung zum Bau der Arche gegeben.

Im Äthiopischen Henoch - einem vom 3. bis 1. Jahrhundert v. Chr. entstandenen Buch jüdischer Welt- und Gottesbetrachtungen - gilt er als einer der vier Nothelfer, der über alle Krankheiten und Wunden der Menschenkinder gesetzt ist. 

Im Buch Sohar - der wichtigsten Schrift der mystischen jüdischen Kabbala aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. - ist er beauftragt, die Erde zu heilen, damit sie den Menschen Platz zum Leben bietet.

Nach rabbinischer Lehre preist und verkündet Raphael den zu erwartenden Messias.

In der Bibel wird erzählt wie Erzengel Raphael in menschlicher Gestalt auf die Erde kam, um guten Menschen als Antwort auf ihre Gebete beizustehen.

Hier die biblische Geschichte wiedergegeben:

„Tobit war ein guter Mensch, der den Armen und Benachteiligten half. Eines Nachts erblindete er und konnte nicht mehr arbeiten, woraufhin seine Familie in Armut geriet. Da bat er Gott um Hilfe. Zur selben Zeit in einer anderen Stadt litt eine gute Frau namens Sara unter einer unglaublichen Pechsträhne. Sie war siebenmal verheiratet gewesen, und jedes Mal hatte man ihren Mann am nächsten Morgen tot aufgefunden. Niemand wusste warum, denn der Teufel hatte sie getötet. Also musste die arme Sara weiterhin bei ihren Eltern leben, da sie niemand mehr zur Frau nehmen wollte. Auch sie erbat Gottes Hilfe.

Die Gebete Tobits und Saras drangen an das Ohr Gottes, der den Erzengel Raphael als Mensch verkleidet auf die Erde sandte, um den beiden zu helfen. Gott erinnerte Tobit daran, dass ihm sein Cousin- Saras Vater – noch Geld schuldete. Mit diesem Geld würde er sich aus seiner misslichen Lage befreien können. Gott trug Tobit auch auf, seinen Sohn Tobias in die weit entfernte Stadt zu schicken, um das Geld zu holen. Erzengel Raphael übernahm die Rolle eines Kameltreibers und ließ sich von Tobias anheuern, um ihn durch die Wüste zu bringen und das Geld abzuholen.

Auf dem Hinweg wollte sich Tobias in einem breiten Fluss waschen. Ein glitzernder Fisch sprang aus dem Wasser und Raphael trug Tobias auf, dessen Leber, Herz und Gallenblase in kleine Töpfe zu tun und diese zu versiegeln.

Als sie schließlich bei Saras Familie ankamen, überreichte ihr Vater Tobias nicht nur das Geld, sondern fragte ihn auch, ob er nicht seine Tochter heiraten wolle. Da Tobias nicht als achter toter Ehemann enden wollte, fragte er seinen Diener um Rat. Raphael riet ihm, das Mädchen zu heiraten, aber einen bestimmten Schutz vor bösen Mächten zu verwenden. Tobias sollte das Herz und die Leber des Fisches verbrennen.

Also fand die Hochzeit statt. Während der Hochzeitsnacht hielt Tobias das Feuer in Gang und verbrannte das Herz und die Leber des Fisches, wie Raphael es ihm aufgetragen hatte. Als der Teufel eintrat, stieß ihn der Gestank der brennenden Innereien so sehr ab, dass er Tobias keinen Schaden zufügen konnte. Dann kam Raphael hinzu, jagte den Teufel davon und überwand ihn.

Das junge Paar reiste quer durch die Wüste zurück zur Familie des Tobias. Kurz bevor er seinen Vater wiedersah, trug Raphael Tobias auf die Fischgalle zu benützen, um die Blindheit des alten Mannes zu heilen. Als das Sehvermögens des Vaters zurückgekehrt war, erkannte er in dem Kameltreiber den Engel Raphael, der daraufhin verschwand.“

Raphael wurde im Mittelalter zum Inbegriff des Schutzengels, dargestellt mit den sechs Flügeln der Seraphim; er gehört aber gleichzeitig zu den Cherubim.

Er gilt als der freundlichste und lustigste in der Engelschar. Sein sonniges Gemüt hat er, weil er als Regent der Sonne gilt.

Besonders verehrt wird Raphael in Córdoba, weil er 1578 dem Priester Roelas erschien und ihm zusicherte, die Stadt vor der überall grassierenden Pest zu bewahren.

Raphaels Fest wurde in der katholischen Kirche früher an verschiedenen Tagen gefeiert, 1921 auf den 24. Oktober gelegt, 1969 auf den gemeinsamen Gedenktag mit Michael und Gabriel.

Sein Name bedeutet „Gott heilt“. Alle Erzengel können heilen, aber Erzengel Raphael wird als Engel der Heilung bezeichnet, weil er sich auf diese Aufgabe spezialisiert hat.

Erzengel Raphael mit seinem smaragdgrünen Lichtstrahl, die Farbe des Ausgleichs und des Gleichgewichts, steht für die Heilung und Reinheit von Körper, Geist und Seele.

Er ist für die Entwicklung des dritten Auges zuständig und gilt als Schutzheiliger der Blinden, weil er die innere Sicht verstärkt.

Raphael bestärkt Menschen bei Verzweiflung, Ängsten und innerer Zerrissenheit wieder Mut zu fassen und ins Gleichgewicht zu kommen. Er bringt Heilung auf allen Ebenen und in allen Bereichen, Lösung von Blockaden und negativen Gedankenmustern und ermöglicht heilsame Beziehungen.

Zur Unterstützung der Heilung und Regeneration bittet man Raphael sein Licht in unsere Hände zu senden. Dann legt man die Hände dort am Körper auf, wo die Energie benötigt wird.

Erzengel Raphael stärkt die Herzensenergie, deshalb ist ihm auch die Herz -Chakra zugeordnet.

Er arbeitet gemeinsam mit anderen Lichtwesen um uns von Süchten oder alten Gewohnheiten zu befreien und ein gesunder Lebensstil zu haben.

Erzengel Raphael gilt auch als Engel des Reichtums und des Überflusses. Wenn man lernt, die Gedanken zu kontrollieren und sich auf das Positive zu konzentrieren, verleiht er unseren Gedanken die Macht, die Art von Reichtum anzuziehen, die wir uns wünschen.

Das Refugium von Erzengel Raphaels befindet sich im portugiesischen Fatima.

Persönliche oder Telefonische Beratungstermine sowie Energetische Sitzungen mit Deeksha-Melukat bitte per Mail oder Telefon vereinbaren.

 

Kosten: Astrologie und Karten 120 Euro (ca. 2 Std..)

         Energetische Behandlungen 60 Euro/Sitzung (1 Std. bis 1 1/2Std.)

         Deeksha-Melukat-Fernsitzungen 40 Euro/Sitzung (1 Std.)

 

Bei telefonischer Beratung Zahlung mittels Vorauskasse IBAN AT41 2033 4000 0120 7125

 

 

Jupiterfülle by Nicoole

Nicoleta Mayr

Sommerstraße 26

A - 4531 Kematen an der Krems

Tel: +43 650 5033660

Mail: jupiterfuelle@liwest.at